Ihr Team für alle, die gutes Klima schätzen.

Unser Team v.l.n.r.: Marko Lindhorst - Meister Installations- und Heizungsbauerhandwerk  |  Jonas Zempel - Obermonteur für Kälte-, Klima- und Heizungsbauerhandwerk  |  Thomas Konzack Meister Installations- und Heizungsbauerhandwerk  |  Martin Klämbt - Mechatroniker für Kältetechnik  |  Hans-Jürgen Kruse - Inhaber  |  Tobias Lehmann - Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik  |  Martin Adam - Umschüler Kälte- und Klimatechnik  |  Carlo Schubert - Auszubildender Kälte- und Klimatechnik  |  Silvio Franke - Mechatroniker für Kältetechnik  |  Philipp Kruse - Mechatroniker für Kältetechnik

Unser Team kann auf mehr als 17 Jahre Erfahrung am Standort Cottbus zurückblicken. Gern bieten wir Ihnen auch Komplettlösungen aus einer Hand.

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service für Ihre Anlagen: Dieser umfasst sowohl jegliche Form der Anlagenwartung und bei Bedarf auch einen Notdienst. Und das rund um die Uhr.

Bitte sprechen Sie uns unverbindlich an, damit wir mit Ihnen gemeinsam, die für Ihre Bedürfnisse passende Lösung entwickeln und Ihnen ein entsprechend maßgeschneidertes Angebot unterbreiten können.

Zuverlässiges Kälte und das richtige Klima, das sind die Aufgaben des/der

Mechatroniker/in für Kälte- und Klimatechnik

Von Anfang an Geld verdienen und dabei einen Beruf erlernen, der Zukunft hat. Denn nach erfolgreich bestandender Gesellenprüfung zum Mechatroniker für Kälte- und Klimatechnik bist du eine gefragte Fachkraft und kannst darauf aufbauen.

Mechatroniker/innen für Kältetechnik sind verantwortlich für die Planung und Montage für Anlagen und Systeme der Kälte- und Klimatechnik einschließlich der elektrotechnischen und elektronischen Bauteile. 
Ebenso sind Sie zuständig für die Wartung der Anlagen und bauen sie bei Bedarf um.

Er oder sie kümmert sich unter anderem

  • um die Prozesskühlung in der Industrie,
  • um die Klimatisierung in Rechenzentren und Serverräumen,
  • um das Wohlfühlklima in Hotels und Konferenzräumen,
  • um ein ausgewogenes Klima in Gebäuden,
  • darum, dass durch Umwelttechnologien (Wärmepumpen, Wärmerückgewinnung) Energie eingespart wird,
  • dass Bananen rechtzeitig in den Kühlhäusern reifen,
  • dass Bäckereien, Metzgereien und Supermärkte frische Ware anbieten können,
  • dass in Operationssälen die Luft gekühlt und keimfrei gehalten werden kann.

Hier zählt Vielseitigkeit
Kurz gesagt, das Aufgabengebiet umfasst die komplette Planung, Berechnung, Montage, Wartung und Instandsetzung von Kälte- und Klimaanlagen.

Deine Aufgaben - Deine Voraussetzungen
Um Mechatroniker/in für Kälte- und Klimatechnik zu werden, benötigst Du den Hauptschulabschluss. Die Lehrzeit beträgt, wie in jedem Handwerksberuf, dreieinhalb Jahre; wer Abitur hat, ist ein Jahr eher fertig. Mitbringen solltest Du:

  • handwerkliches und technisches Geschick
  • Spaß an Computerarbeit und Technik im Allgemeinen
  • Freude im Umgang mit Menschen

Ausbildungsinhalte
Die Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in für Kälte- und Klimatechnik umfasst, entsprechend dem umfangreichen, von High-Tech geprägten Einsatzspektrum, viele Komponenten anderer Handwerksberufe – die von Metallberufen z. B. oder des Elektrohandwerkes. Die genauen Ausbildungsinhalte: Arbeitsschutz, Montage, Mess- und Regeltätigkeit, Inbetriebnahmen, Instandhaltung, Wartungs- und Überwachungsaufgaben, sind in einer Verordnung bindend festgelegt.

Ausbildungsvergütung
Die Vergütung bei der Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in für Kälte- und Klimatechnik ist in unserem Unternehmen so geregelt:
1. Lehrjahr 330,- €
2. Lehrjahr 390,- €
3. Lehrjahr 420,- €
4. Lehrjahr 450,- €

Einstieg zum Aufstieg
Bereits in der Lehrzeit ist Kälteanlagenbau eine anspruchsvolle Tätigkeit. Auch nach der Ausbildung hat der/die geprüfte Mechatroniker/in für Kälte- und Klimatechnik sehr gute Beschäftigungs- und Aufstiegsperspektiven in Betrieben jeder Größenordnung. Gerade weil das Kälteanlagenbauer-Handwerk ein sehr junger Beruf ist, in dem sich die Technologie rasant weiterentwickelt, gibt es eine Fülle von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Meister/in, Techniker/in oder Studium
Das fängt mit den klassischen Aufstiegschancen jedes Handwerksberufs an: Auszubildende/r, Geselle/in, Meister/in, Techniker/in, Ingenieurstudium ...

Selbstständig
... und kann bis zur beruflichen Selbstständigkeit führen.

Noch Fragen?
Kein Problem. Du kannst Dich auch gerne persönlich an mich wenden. Ruf mich einfach unter oben aufgeführter Telefonnummer an. Umfassende Infos erhälts Du auch unter http://berufenet.arbeitagentur.de

Lehrstellenmangel?
Kaum zu glauben, aber Mechatroniker/in für Kälte- und Klimatechnik werden gesucht. Der Nachwuchsbedarf des Kälteanlagenbauer-Handwerks beträgt Jahr für Jahr rund 2.000 Auszubildende! Tendenz steigend, denn der Kälte-und Klimaanlagenbau ist ein Wachstumsmarkt mit guten Zukunftsperspektiven. Kontinuierlich steigt der technische Standard der Kälte- und Klimatechnik. Auch die verschärften gesetzlichen Aufgaben z. B. in der Umwelttechnik sorgen dafür, dass der Kälteanlagenbau mir seiner hohen Qualifikation immer gefragter wird. Also eine erstklassige Perspektive für Dich!

Sie können Sich jederzeit bei uns bewerben. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an folgende E-Mailadresse: info@kruse-klima.de

24 / 7 Notruf: 0151 22672078